Letzter Einsatz

Traghilfe und Unterstützung 144

09.11.2018 um 22:03 Uhr
weiterlesen

Nächster Termin

No events to display

Neues Fahrzeug: ELF Mercedes Sprinter

Altershalber wurde im Verlauf des Jahres 2018 das Einsatzleitfahrzeug Renault Trafic aus dem Verkehr gezogen.
Im Rahmen einer Ersatzbeschaffung konnte anlässlich der Hauptübung vom 20. Oktober 2018 das neue ELF Mercedes Sprinter der Feuerwehr übegeben werden.

elf2018

 

 


Material und Ausrüstung Fahrzeugpark

fz2014

von rechts nach links:

1. Tanklöschfahrzeug Mercedes 1429, (Jg. 2013):
Mit 2500 l Löschwasser, Pumpe Typ III mit 2 Hochdruckleitungen, Schlauchmaterial, 6 Atemschutzgeräte, CAFS-Anlage, Elektrische Leiterabsenkung, Rundumbeleuchtung, 360° Lichtmast

2. Piketter Mercedes Varion 815 DA 42,5 (Jg. 2002):
Generator 20kVA, 1 Lüfter, Lichtmast 2 x 1000 W, Hebebühne 1500 kg, 6 AS-Geräte, Handschiebeleiter mit Rettungsbrett, Rollcontainer Wasserwehr, Rollcontainer Oelwehr, Rollcontainer Beleuchtung und Rollcontainer Pioniermaterial.

3. Zugkraftfahrzeug Toyota Hiace 4WD (Jg. 1996):
Sanitätsmaterial, Feuerlöscher, Wasserwerfer, Wasserwehrmaterial, diverses Kleinmaterial, Zugfahrzeug für diverse Anhänger.

4. Verkehrsfahrzeug Mercedes 314 4X4 (Jg. 1996):
Verkehrs-, Absperr- und Umleitungsmaterial, verschiedene Kleinlöschgeräte. Dient auch als Mannschaftstransporter und als Zugfahrzeug für diverse Anhänger.

5. Schlauchverleger Iveco Daily 65C 18A (Jg. 2008):
2 Schlauchhaspel mit je 800 Meter Schlauch, MS Typ 2 (BMW) mit elektrischem Lift abladbar, Ausgleichsbecken 5000 Liter, Funkgeräte, Schlauchbrücken, div. Kleinmaterial.

6. Verkehrsfahrzeug Fiat Ducato 14 2,0i 4x4 (Jg. 1997):
Div. Verkehrsführungsmaterial, Funkgeräte.

7. Fz Einsatzleitung Renault Trafic (Jg. 1986): Ausser Dienst
Ausrüstung für Einsatzleitung, diverses Kleinmaterial.

8. und 9. Mannschaftstransporter Citroën Jumper (Jg 2011)


Übriges Material:
1 Ölwehr-Anhänger mit Bachsperre für kleinere Einsätze, 2 Motorspritzen Typ II, Bachsperre LENOIR, 1 Transportwagen mit Leitern, Transportanhänger Barthau, Funkgeräte, Tauchpumpen, Wassersauger und eine stationäre Anlage zum Abfüllen der Pressluftflaschen.