Archiv

Gemeinsame Zugsübung

Als Novum im Jahresprogramm fand am 15. Mai 2017 die erste gemeinsame Übund der Züge 1 bis 3 statt. Ziel dieser Neuerung war es, die frisch in der Feuerwehr Eingeteilten im Rahmen einer vielschichtigen Übung in die Gesamtfeuerwehr zu integrieren, nicht erst bei der ersten Einsatzübung. Dies bot allen die Gelegenheit, sich gegenseitig kennen zu lernen.

Umgesetzt wurde dies als Wettkampf mit insgesamt 10 verschiedenen Posten aus allen Bereichen des Feuerwehrhandwerks. TLF-Einsatz, Funken, MS und Hydroschild, Tauchpumpe, Lichtmast, Schiebeleiter mit Stützen, Rettung steigunsichere Person, Rettung verletzte Person, Theorie, Bindungen und Knoten. Diese galt es in möglichst kurzer Zeit – natürlich unter Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen – zu absolvieren.

Trotz der (endlich) warmen Temperaturen wurde mit vollem Einsatz um Sekunden gekämpft – die eine oder andere Schweissperle war demzufolge unvermeidlich …
Schlussendlich durchgesetzt hat sich eine bunt gemischte Gruppe aus «alten Hasen» und «Frischlingen»:

Siegerteam

Das Siegerteam v.l.n.r: Sdt Leutwyler Reto, Gfr Fäs André, Sdt Meyer Daniel, Fw Rüede Sebastian, Sdt Eggmann Raphael

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.