Absturzsicherung

abs2Gemeinsame Übung Absturzsicherung und Sanität im Gebiet «Hohe Felsen», Oberkulm

Feuerwehrleute arbeiten häufig in schwierigem Umfeld, wie zum Beispiel auf Dächern oder in steilem Gelände. Mit Hilfe der Absturzsicherungsgruppe werden die Feuerwehrleute gesichert oder die Absturzsicherung selbst übernimmt den Auftrag.

Einsatzbeispiele: Rettungen in steilem Gelände, Sturmschäden auf Dächern, Trümmer auf Dächern (nach Brand) etc.

Mitglieder der Absturzsicherung besuchen einen zweitägigen Kurs, an welchem die folgenden Inhalte vermittelt werden:

Theorie

  • Gesetzgebung und Normen
  • Bewertung der Risiken
  • Elementare Kenntnisse des Sturzfaktors und des Fangstosses
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Set Absturzsicherung
  • Arbeitskomfort

Praxis

  • Technik der Knoten und Bindungen
  • Festlegung von Verankerungen
  • Arbeiten und Fortbewegen auf einem Schrägdach
  • Einsatz auf einem Flachdach
  • Einsatz im steilen Gelände

 

Ausbildung

  • Grundkurs Absturzsicherung (2 Tage)
  • Ausbildner Absturzsicherung (2 Tage)

 

Übungen

  • pro Jahr 6 Übungen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok